Dienstag, 4. August 2015

gemeinsam Lesen #5

Viel zu tun gehabt und dadurch wenig gelesen. Logisch, dass ein Gemeinsam LEsen sein muss, sobald ich wieder ein Buch in der Fuchtel hab.! Also Zeit für: 


 



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

bei Amazon

Ihr seid hier im Paradies!: Meine Kindheit in Nordkorea von Hyok Kang lese ich gerade. Ich bin auf Seite: 130.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Beide hatten die Idee, den Tumen, den Grenzfluss zwischen Nordkores und China, an einer seichten oder festgefrorenen Stelle zu durchqueren, von vorneherein ausgeschlossen. (S. 130)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch war ein Zufallskauf vom Wochenende. Es ist ein Mängelexemplar und auf dem Wühltisch im Supermarkt fiel es mir in die Hände. Ich dachte: na ja schön dünn und die Geschichte um einen Jungen, der seine Kindheit in Nordkorea beschreibt, interessierte mich. Immerhin gilt Nordkorea als eines der isoliertesten Länder der Welt. 

Ich muss sagen, es hat sich gelohnt, diesem unscheinbaren Buch eine Chance zu geben. Es ist mehr ein Sachbuch, als Belletristik. Es beschreibt den Alltag in einer Bergbaustadt in Nordkorea aus Kinderaugen und mich als Kind der DDR führt es vor Augen, wie perfide so ein kommunistisches System auch fast 20 Jahre später noch ist. Das Szenario erinnert mich an Dystopien ( District 12/ Hunger Games!). Eine Gänsehaut bekomme ich dann, weil ich weiß, dass ist keine Fiktion. Das, was da steht, war/ist wirklich so.    

4. Gibt es ein Szenario (egal ob Ort, Geschichte, Person, etc.) dass ihr noch nie in einem Buch gehabt habt, aber gerne mal lesen würdet?


Oha. Ich lese nicht sehr viel, so dass ich das absolut nicht beurteilen kann, ob es solche Szenarien in Büchern schon gab. Aber ich würde mich freuen, ein ganz bestimmtes Szenario in einem Buch zu finden, dass noch geschrieben werdne muss. Dort geht es um das Gleichgewicht von sechs Welten, die wie Licht udn Schatten sind. Es ist ein High Fantasy Szenario von dme ich total begeistert bin, weil es so viele verschiedene Facetten hat. Aber bis es von meienr besseren Hälfte Mila Brenner zu Papier gebracht wird, wird es wohl noch ein wenig dauern. ♥



Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei

Eine tolle Aktion, findet der Kauz.

Was sagt ihr dazu? Hat euch ein Buch schon mal absolut überrascht, was eigentlich nur ein Spontankauf war? Interessiert ihr euch für Bücher, in denen biografische Züge vorhanden sind?

Hinterlasst mir eure Meinung in den Kommentaren. Und wie immer, wenn ihr an der Aktion auch teilnehmt, hinterlasst mir einen Link, damit ich bei euch vorbeischauen kann. 



Kommentare:

  1. Hallo lieber Kauz!
    Ich muss ja ganz ehrlich sagen, dass ich mich kaum für Bücher mit Sachbuchcharakter oder wahren Begebenheiten interessiere. Wenn ich lese, will ich abschalten und in andere Welten eintauchen. Als Dokumentation hingegen fänd ich das Thema sehr spannend. Ja, manchmal braucht es keine Dystopie, wenn man sieht, was an manchen Orten in der Welt real ist.

    Ich bin heute auch dabei. Mein Beitrag: Projekt Ghostreader

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    ich bin ja nicht so der Sachbuchleser. Aber ich unterhalte mich gerne mit jemand, der so was gelesen hat und erfahre so interessante, für mich neue Dinge. :)

    So, so ... das wäre also ein Szenario, das dich interessierten würde? :D :D Gut zu wissen ♥

    *knuddel*

    AntwortenLöschen